Bündnis gegen B 131n formiert sich – HK vom 8.4.2014

Thalmässing (HK) Sie wollen die Bundesstraße 131n verhindern: Eine Versammlung zur Gründung eines entsprechenden Bündnisses findet am Donnerstag, 10. April, statt. Beginn ist um 20 Uhr im Gasthaus Krone in Thalmässing. Auf der Liste der Straßenbauprojekte, die die Staatsregierung für den Bundesverkehrswegeplan angemeldet hat, ist auch der Bau der B 131n enthalten.

Der Verkehrsausschuss der Bundesregierung, der über die Fortschreibung des Verkehrswegeplans beschließt, fordert nun vom Freistaat Bayern eine Priorisierung der zahlreichen angemeldeten Projekte. Im Spätsommer oder Herbst soll dann entschieden werden.
Solange die B 131n im Bundesverkehrswegeplan enthalten ist, ist ihre Realisierung denkbar. Um den Bau der B 131n wirkungsvoll zu verhindern, um die Landschaft und die Landwirtschaft der Region zu erhalten, sei es notwendig, den Protest zu bündeln, sagt Ursula Klobe, die stellvertretende Bürgermeisterin Thalmässings. Es gelte Unterschriftenlisten vorzubereiten, Aktionen wie eine Menschenkette zu organisieren, ein Netzwerk zu bilden. Ansprechpartnerin ist Ursula Klobe, Telefon (0 91 74) 32 71, ursula@klobe-gruengarten.de.

Hilpoltsteiner Kurier

Thalmässing: Bündnis gegen B 131n formiert sich – Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/hilpoltstein/Thalmaessing-Buendnis-gegen-B-131n-formiert-sich;art596,2900143#plx1201919870

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.